Projektmitarbeiterin Tanja Webs

Tanja Webs

Tanja Webs

Institut für Schulentwicklungsforschung
Technische Universität Dortmund
Vogelpothsweg 78
Raum CDI / 111
44227 Dortmund

Telefon: (0231) 755-7807
E-Mail: tanja.webs@tu-dortmund.de
Website: http://www.ifs.tu-dortmund.de/cms/de/home/Mitarbeiter/Wissenschaftliche-Mitarbeiter/Webs-Tanja.html

Vita

seit 01/2014 – heute: Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für Schulentwicklungsforschung im Projekt Potenziale entwickeln – Schulen stärken (Prof. Dr. Isabell van Ackeren, Prof. Dr. Heinz Günter Holtappels)

01/2013 – 03/2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Forschungsverbundes DJI/TU Dortmund im Projekt „Kommunale Bedarfserhebungen. Der regionalspezifische Betreuungsbedarf U3 und seine Bedingungsfaktoren“
(Prof. Dr. Thomas Rauschenbach, Prof. Dr. Kirsten Fuchs-Rechlin, Dr. Matthias Schilling)

10/2008 – 04/2009: Studentische Hilfskraft am Institut für Soziologie, TU Dortmund u.a. zur
Durchführung eines Tutoriums zum Seminar „Geschlecht und Diversity in Organisationen“

06/2006 – 06/2011: Studentische Hilfskraft am Institut für Schulentwicklungsforschung, TU Dortmund u.a. zur Unterstützung in der Vorbereitung und Organisation von Vorlesungen und Seminaren, Mitarbeit im Projekt „Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen“ (Prof. Dr. Heinz Günter Holtappels)

10/2007 – 04/2008: Forschungspraktikum am Institut für Schulentwicklungsforschung, TU Dortmund
Mitarbeit im Projekt „Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen“ (Prof. Dr. Heinz Günter Holtappels)

10/2005 – 04/2006: Orientierungspraktikum am Institut für Schulentwicklungsforschung, TU Dortmund Mitarbeit im Projekt „Pädagogische Arbeitszeit und Schulentwicklung am Modell Bremer Ganztagsschulen“
(Prof. Dr. Heinz Günter Holtappels)

10/2004 – 01/2013: Studium der Erziehungswissenschaft an der Technischen Universität Dortmund (Abschluss: Diplom)
Studienrichtung: Organisationspädagogik und Schulentwicklung (mit den Schwerpunkten: Bildungsmanagement/ Schulische Organisations- und Personalentwicklung; Evaluation und Schulentwicklung)
Wahlpflichtfach: Frauen- und Geschlechterforschung