Publikationen und Vorträge im Projektkontext

Veröffentlichungen

  • van Ackeren, I., Bremm, N., Eiden, S., Neumann, C., Racherbäumer, K., Holtappels, H.G., Kamarianakis, E., &. Webs, T. (2016). Potenziale entwickeln – Schulen stärken. Forschungs- und Entwicklungsprojekt für Schulen an benachteiligten Standorten in der Metropole Ruhr. SchulVerwaltung NRW 27 (2/16), S.41-42.
  • van Ackeren, I., Bremm, N., Klein, E.D. & Racherbäumer, K. (2016). Editorial zum Schwerpunktthema: Schulen in „schwieriger“ Lage. Die deutsche Schule (2016), 320-323.
  • Bremm, N. (2016). Kontextsensible Schulentwicklung. Das Projekt Potenziale entwickeln – Schulen stärken. Neue Deutsche Schule. 4/2016, S.21f.
  • Bremm, N., van Ackeren, I. (2016). Schulen in schwierigen Lagen. Integrierten Schulen aktuell. Gemeinnützige Gemeinschaft Gesamtschulen NRW (ISA).3/2016, S.25-30.
  • Bremm, N., Eiden, S., Neumann, C., Webs, T. & van Ackeren, I. (2017). Evidenzbasierter Schulentwicklungsansatz für Schulen in herausfordernden Lagen. Zum Potenzial der Integration von praxisbezogener Forschung und Entwicklung am Beispiel des Projekts „Potenziale entwickeln – Schulen stärken“. In P. Dobbelstein & V. Manitius (Hrsg.), Schulentwicklungsarbeit in herausfordernden Lagen (Beiträge zur Schulentwicklung, S. 140-158). Münster: Waxmann.
  • Bremm, N & Kamski, I. (2017). Schulentwicklung in herausfordernden Lagen. Schule NRW (2/2017). S. 8–22.
  • Bremm, N., Klein, D. & Racherbäumer, K.  (2016). Schulen in schwieriger Lage. Überblick über das Forschungsfeld, Projekte, Politische Diskurse. Die Deutsche Schule 108 (4), 323-340.
  • Hillebrand, A. & Bremm, N. (2015). Potenziale entwickeln – Schulen stärken. Ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt in der Metropole Ruhr. In: Pädagogik 67 (6/15), S. 58.
  • Hillebrand, A., Webs, T., Kamarianakis E., Holtappels, H. G., Bremm, N. & van Ackeren, I. (2017). Schulnetzwerke als Strategie der Schulentwicklung: Zur datengestützten Netzwerkzusammenstellung von Schulen in sozialräumlich deprivierter Lage. Journal for Educational Research Online, 9 (1), 118-143.
  • Holtappels, H. G., Webs, T., Kamarianakis, E. & van Ackeren, I. (2017). Schulen in herausfordernden Problemlagen: Typologien, Forschungsstand und Schulentwicklungsstrategien. In P. Dobbelstein & V. Manitius (Hrsg), Schulentwicklungsarbeit in herausfordernden Lagen (Beiträge zur Schulentwicklung, S. 17-35). Münster: Waxmann.
  • Neumann, C., Webs, T., Kamarianakis, E. & Eiden, S. (2016). Zur Konzeption netzwerk- und evidenzbasierter Schulentwicklung. Ein Praxisbericht aus dem Projekt „Potenziale entwickeln – Schulen stärken“. Die Deutsche Schule 108 (4), 384–398.
  • Webs, T. (2016). Commitment-Typen bei Lehrkräften und ihre Zusammenhänge
    zu Lehrergesundheit und Schulkultur. In R. Strietholt, W. Bos, H. G. Holtappels & N. McElvany (Hrsg.), Jahrbuch der Schulentwicklung. Daten, Beispiele und Perspektiven (Band 19, S. 277-305). Weinheim: Beltz Juventa.

Zur Publikation angenommen / in Druck

  • Bremm, N. (zur Publikation angenommen). Brennpunktschulen. Online-Dossier ,Zukunft Bildung‘. Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung.
  • Bremm, N. (zur Publikation angenommen). Schulentwicklungsforschung. In: Gogolin, I.; Georgi, V.; Krüger-Potratz, M.; Lengyel, D. & Sandfuchs, U. (Hrsg.). Handbuch Interkulturelle Pädagogik: Julius Klinkhardt. (mit Begutachtung)
  • Bremm, N., Racherbäumer, K. & van Ackeren, I. (eingereicht). Bildungsgerechtigkeit als Ausgangspunkt und Ziel einer inklusiven und ungleichheitsreflexiven Schul- und Unterrichtsentwicklung. Eine theoretische und empirische Fundierung im Kontext von Forschung zu Schulen in sozial deprivierter Lage. In Lütje-Klose, B., Miller, S., Schwab S., Streese, B. (Hrsg.), Inklusion: Profile für Schule und Unterricht in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Eingereichte Beiträge/in Review

  • Bremm, N., van Ackeren, I. (eingereicht). Schulen in schwierigen Lagen. Integrierten Schulen aktuell. Gemeinnützige Gemeinschaft Gesamtschulen NRW.
  • Bremm, N. & Webs, T. (in Review). Developing Potentials – Empowering Schools. A Research and Development Project for Schools in challenging Circumstances. SAGE Research Method Cases.

Vorträge

Organisation von Symposien/Forschungsforen (2015/2016)

  • Holtappels, H. G. (2015). Improving Schools – Challenging Circumstances And Professional Development Of Teachers. Symposium für die European Educational Research Association (ECER), Corvinus University in Budapest, Ungarn, 10.09.2015.
  • Holtappels, H. G. (2016). Schulqualität und sozialräumlicher Kontext. Forschungsforum auf dem 25. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pädagogik (DGfE), Universität in Kassel, 16.03.2016.
  • Holtappels, H. G. (2016). Developing schools and enabling teachers for professional learning. Symposium für die European Educational Research Association (ECER), University College Dublin, Ireland, 25.08.2016.
  • Klein, E. D.; Racherbäumer, K. & Bremm, N. (2016). Bildung im „Brennpunkt“?! Bildungsprozesse in segregierten Räumen verstehen und gestalten. Symposium auf dem 25. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pädagogik (DGfE), Universität in Kassel, 15.03.2016.
  • Racherbäumer, K.; Bremm, N. & Klein, E. D. (2015). Herausforderungen und Strategien des konstruktiven Umgangs mit Heterogenität an sozial deprivierten Standorten. Symposium für die Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), Universität Bochum, 11.03.2015.
  • Webs, T., Holtappels, H.G. & Pfeifer, M. (2016). Different forms and levels of cooperation between and within schools facing challenging circumstances: Approaches and practices for professional development of teachers and network-based school improvement. Symposium für die 29. International Congress für School Effectiveness and Improvement (ICSEI), University of Glasgow, Schottland, 08.01.2016.
  • Webs, T., Wisberg, E., Neumann, C. & Eiden, S. (2016). Gestaltungsräume von Schulen in herausforderndem Umfeld. Forschungsforum auf dem 25. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pädagogik (DGfE) an der Universität in Kassel, 16.03.2016

Gehaltene Vorträge 2016

  • Bremm, N. (2016). Einstellungen von Lehrkräften zu einer heterogenen Schülerschaft an sogenannten ‚Brennpunktschulen‘. Beitrag auf der 15. Internationalen Konferenz ‚Talents in Motion‘, Wien März 2016.
  • Bremm, N., Hillebrand, A., Holtappels, H. G., Webs, T. & Wisberg, E. (2016). Schulqualität an Schulen in schwieriger Lage in der Metropole Ruhr – Ein Vergleich von erwartungswidrig guten und schlechten Schulen. Symposiumsbeitrag für den 25. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pädagogik (DGfE) an der Universität Kassel, 15.03.2016.
  • Bremm, N.& Manitius, V. (2016). Kooperation von Wissenschaft, Praxis und Administration als Wissenstransferstrategie? Einblicke in ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt zu Schulen in sozialräumlich benachteiligter Lage. Beitrag auf der Jahreskonferenz der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin, 11.03.2016.
  • Bremm, N. & Manitius, V. (2016). Sustainable School Development in Deprived Areas: Potentials of Collaboration between Schools, Science and Administration. European Educational Research Association (ECER), Dublin, 25.08.2016.
  • Eiden, S. (2016). Kooperation zwischen Lehrkräften und Eltern in Schulen mit deprivierten Standortbedingungen. Beitrag Forschungsforum. 25. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pädagogik (DGfE), Kassel, 16.03.2016.
  • Eiden, S., van Ackeren, I. & Bremm, N., (2016). The Role of Heterogeneity in Teachers’ View on Parent-Teacher-Collaboration. European Educational Research Association (ECER), Dublin, 26.08.2016.
  • Eiden, S.; Bremm, N. & van Ackeren, I. (2016). Kooperation von Eltern und Lehrkräften an Schulen in sozial benachteiligten Kontexten. Beitrag auf der Jahreskonferenz der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin, 09.03.2016.
  • Eiden, S. & Neumann, C. (2016). Parent-Teacher-Collaboration at Schools in Challenging Circumstances. An evidence-based strategy of building networks between schools in challenging circumstances. Symposiumsbeitrag für die 29. International Congress für School Effectiveness and Improvement (ICSEI), Glasgow, Schottland, 08.01.2016.
  • Eiden, S., Webs, T., Holtappels, H. G. & van Ackeren, I. (2016). Konzeption und Umsetzungsstrategien evidenz- und netzwerkbasierter Schulentwicklung an Schulen in herausfordernden Lagen. Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht, Universität Paderborn, 28.09.2016.
  • Holtappels, H.G. & Bremm, N. (2016). Schülerkomposition, Schulqualität und Schulerfolg – Scheitern Schulen an externen oder internen Kontextbedingungen? Forschungsforumsbeitrag für den 25. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pädagogik (DGfE) an der Universität, Kassel, 16.03.2016.
  • Holtappels, H. G., Kamarianakis, E. & Webs, T. (2016). School development strategies for schools in challenging circumstances. Symposiumsbeitrag für die European Educational Research Association (ECER), University College Dublin, Ireland, 25.08.2016.
  • Neumann, C. (2016). Organisationale Resilienz von Schulen in deprivierter Lage. Beitrag Forschungsforum für den 25. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) an der Universität Kassel, Kassel, 13.-16.03.2016.
  • Neumann, C., Webs, T., Bremm, N. & van Ackeren I. (2016). Muster organisationaler Resilienz von Schulen in sozialräumlich benachteiligter Lage. Beitrag auf der Jahreskonferenz der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin, 11.03.2016.
  • Neumann, C. & van Ackeren, I. (2016). Organisationale Resilienz von Schulen in schwierigen Lagen. Einzelbeitrag Forschungsforum. 9. Jahrestagung der Kommission für Organisationspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) an der Evangelischen Hochschule Darmstadt, Darmstadt, 02.-04.03.2016.
  • Webs, T. (2016). Commitment von Lehrkräften in Schulen mit herausfordernden Kontextbedingungen. Forschungsforumsbeitrag auf dem 25. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pädagogik (DGfE) an der Universität in Kassel, 16.03.2016.
  • Webs, T. (2016). Zum Commitment von Lehrkräften – Typisierung und weitere Differenzierung. Posterbeitrag auf dem 2. Dortmunder Symposium der Empirischen Bildungsforschung am Institut für Schulentwicklungsforschung an der Technischen Universität Dortmund, 30.06.2016.
  • Webs, T. (2016). Commitment-Typen bei Lehrkräften und ihre Zusammenhänge zu Lehrergesundheit und Schulkultur. Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht, Universität Paderborn, 28.09.2016.
  • Webs, T. & Holtappels, H.G. (2016). Typen des Commitments von Lehrkräften – Charakteristische Profile und weitere Differenzen. Einzelbeitrag für den 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Universität Leipzig, 22.09.2016.
  • Webs, T., Kamarianakis, E., Hillebrand, A. & Holtappels, H. G. (2016). Conditions of different forms of teacher collaboration and their effects on instructional development in schools confronted with challenging circumstances. Einzelbeitrag für die European Educational Research Association (ECER), University College Dublin, Ireland, 24.08.2016.
  • Webs, T., Neumann, C., Hillebrand, A. & Holtappels, H.G. (2016). Types of Teacher Commitment – Specific Patterns and Further Differences. Einzelbeitrag für die European Educational Research Association (ECER), University College Dublin, Ireland, 25.08.2016.
  • Webs, T., Isaac, K., Kamarianakis, E., Bremm, N., Holtappels, H.G. & Hillebrand, A. (2016). Gestaltungsqualität von Schulen in sozialräumlich depriviertem Umfeld – Ein Vergleich von erwartungswidrig effektiven und ineffektiven Schulen. Beitrag auf der Jahreskonferenz der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin, 10.03.2016.
  • Webs, T., Pfeifer, M., Holtappels, H.G. & Hillebrand, A. (2016). Conditions of different forms of teacher cooperation and their effects on school and teaching development in schools with challenging circumstances. Symposiumsbeitrag für die 29. International Congress für School Effectiveness and Improvement (ICSEI), Glasgow, Schottland, 08.01.2016.
  • Webs, T., Wisberg, E., Hülß, S., Zbieg, M. & Holtappels, H.G. (2016). Evidenzbasierte Vernetzung von Schulen in sozialräumlich deprivierter Lage. Einzelbeitrag für die 9. Tagung der Kommission Organisationspädagogik an der Evangelischen Hochschule in Darmstadt, 04.03.2016.
  • Wisberg, E. (2016). Kapazität organisationalem Lernens an Schulen in herausfordernder Lage. Forschungsforumsbeitrag auf dem 25. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pädagogik (DGfE) an der Universität in Kassel, 16.03.2016.
  • Wisberg, E., Holtappels, H.G., Bremm, N., Hillebrand, A. & Webs, T. (2016). An evidence-based strategy of building networks between schools in challenging circumstances. Symposiumsbeitrag für die 29. International Congress für School Effectiveness and Improvement (ICSEI), Glasgow, Schottland, 08.01.2016.

Vorträge 2015

  • Bremm, N. & Isaac, K. (2015). Using Large Scale Data and Social Indices in the Context of School Development. Symposiumsbeitrag für die European Educational Research Association (ECER), Corvinus University Budapest, Ungarn, 10.09.2015.
  • Bremm, N., Hillebrand, A. & Webs, T. (2015). Empirische Identifizierung schulischer Entwicklungsprofile als Grundlage für schulübergreifende Netzwerkarbeit in Schulen in schwieriger Lage. Einzelbeitrag für die 80. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Georg-August-Universität Göttingen, 23.09.2015.
  • Eiden, S.: Collaboration Between Teachers and Parents at Schools in Challenging Circumstances. Postervortrag für die European Educational Research Association (ECER), Corvinus University in Budapest, Ungarn, 07.09.2015.
  • Holtappels, H. G., Webs, T., Wisberg, E. & Hillebrand, A. (2015). Quality Of Schools In Challenging Circumstances In The Ruhr Metropolis – A Comparison Of Unexpected Effective and Ineffective schools. Symposiumsbeitrag für die European Educational Research Association (ECER), Corvinus University in Budapest, Ungarn, 10.09.2015.
  • Neumann, C. (2015). Schools as Resilient Organizations – Reconstructing Protective Orientation Patterns at Schools in Deprived Situations. Posterbeitrag für die European Educational Research Association (ECER), Corvinus University Budapest, Ungarn, 07.09.2015.
  • Webs, T., Wisberg. E., Hillebrand, A., Holtappels, H. G. & van Ackeren, I. (2015). Kriteriengeleitete und datengestützte Vernetzung von Schulen der Sekundarstufe I in der Metropole Ruhr. Symposiumsbeitrag für die 3. Tagung der der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Ruhr-Universität Bochum, 11.03.2015.
  • Webs, T., Wisberg, E., Hillebrand, A. & Holtappels, H. G. (2015). Zum Commitment von Lehrkräften – Typisierung und weitergehende Differenzierung. Einzelbeitrag für die 80. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Georg-August-Universität Göttingen, 22.09.2015.
  • Webs, T. (2015). Bedingungen und Effekte des Commitments von Lehrkräften gegenüber der Schule und dem Kollegium – Eine empirisch-quantitative Analyse in Schulen der Sekundarstufe I in herausforderndem Umfeld in Nordrhein-Westfalen. Posterbeitrag für die Pre-Conference zur 80. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Georg-August-Universität Göttingen, 20.09.2015.
  • Wisberg, E. (2015). Organisationales Lernen an Schulen in herausfordernder Lage – Der Zusammenhang von Organisationalem Lernen und Change Management. Posterbeitrag für die Pre-Conference zur 80. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Georg-August-Universität Göttingen, 20.09.2015.

Vorträge 2014

  • Holtappels, H. G., van Holt, N., Wisberg, E. & Webs, T. (2014). Potenziale entwickeln – Schulen stärken. Ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt in der Region Ruhr. Postervortrag auf der Herbsttagung der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht (KBBB), Friedrich-Schiller-Universität Jena, 01.10.2014.
  • Isaac, K., Bremm, N., van Holt, N., Holtappels, H. G. & van Ackeren, I. (2014). Schulen in herausfordernder Lage stärken. Potenziale der Zusammenarbeit von Wissenschaft und Bildungsadministration für die Praxis. Symposiumsbeitrag auf der 79. Tagung der Arbeitsgruppe für empirische pädagogische Forschung (AEPF). 15.-17.09.2014/Hamburg.
  • Mersch, S., Eiden, S., Bremm, N. & van Ackeren, I. (2014). Schulentwicklung im Kontext. Ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt in der Metropole Ruhr. Postervortrag auf der 79. Tagung der Arbeitsgruppe für empirische pädagogische Forschung (AEPF). 15.-17.09.2014/Hamburg.

Vorträge auf Einladung der Bildungsadministration

  • Ackeren, I. van (2015). Schule und sozial bedingte Entwicklungsrisiken. Was kennzeichnet gute Schulen in schwieriger Lage und wie kann der Turnaround gelingen? Deutscher Schulleiterkongress 2015, Düsseldorf, 13.03.2015
  • Ackeren, I. van & Holtappels, H. G. (2015). Vorstellung des Projekts Potenziale entwickeln – Schulen stärken. Informationsveranstaltung für die Kompetenzteams, Düsseldorf, 28.05.2015.
  • Bremm, N. (2015). Hauptreferat zu Potenzialen von Ganztagsschulen. Eingeladener Vortrag im Rahmen der Fachtage ‚Gebundener Ganztag‘ der Bezirksregierung Düsseldorf. Willich und Wuppertal, 21 & 28.10.2015.
  • Hillebrand, A., Holtappels, H. G., Webs, T. & Wisberg, E. (2015). Zusammenstellung der Schulnetzwerke. Vorgehen und Ergebnisse. Treffen mit dem Kooperationspartner Qualitäts- und Unterstützungsagentur – Landesinstitut für Schule, Dortmund, 29.04.2015.

Vorträge im Rahmen des wissenschaftlichen Austauschs

  • Ackeren, I. van (2015). Potenziale entwickeln – Schulen stärken. Ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt in der Metropole Ruhr. Beitrag im Rahmen des jährlichen ABC-Treffens von Vertreter/innen der Bildungsforschung, Bildungsverwaltung und Bildungspraxis aus Österreich, der Schweiz und Deutschland, Fachhochschule Nordwestschweiz, Brugg-Windisch/Schweiz, 16.06.2015.
  • Ackeren, I. van & Bremm, N. (2015). Potenziale entwickeln – Schulen stärken. Ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt in der Metropole Ruhr. Vortrag auf Einladung des Deutschen Instituts für Pädagogische Forschung (DIPF), Berlin, 07.04.2015.
  • Ackeren, I. van & Racherbäumer, K. (2015). Erwartungswidrig gute Schulen in sozialräumlich benachteiligter Lage. Ringvorlesung „Migration und Bildung“ der Westfälischen Wilhelms-Universität, der Fachhochschule Münster, der Katholischen Hochschule Münster und des Kommunalen Integrationszentrums der Stadt Münster, Münster, 19.05.2015.
  • Bremm, N. (2015). Potenziale entwickeln – Schulen stärken. Eingeladener Vortrag vor dem Unterausschuss Universität der Stadt Duisburg, Duisburg, 27.02.2015.
  • Holtappels, H.G. & Bremm, N. (2015). Projektpräsentation ‚Potenziale entwickeln – Schulen stärken‘ im Rahmen des Austauschtreffen der Stiftung Mercator und der Bosch Stiftung zu Schulen in schwierigen Lagen, Essen, 09.12.2015.
  • Holtappels, H. G. & Webs, T. (2016) Developing Potentials – Empowering Schools.A Reasearch and Development Project in the Rhine-Ruhr Region. Beitrag im Rahmen des internationalen Austausches zwischen dem Institut für Schulentwicklungsforschung und der Rijksuniversiteit Groningen, Groningen, 27.06.2016.
  • Neumann, C. (2015). School Development in Deprived Situations: Developing Potentials – Empowering Schools. A research and development project in the Ruhr Region. Vortrag im Rahmen der eTwinning-Tagung, Handwerkskammer Hamburg, Hamburg, 21.05.2015.
  • Webs, T. & Wisberg, E. (2014). Developing Potentials – Empowering Schools. A research and development project in the Ruhr Region. Beitrag im Rahmen des internationalen Austausches zwischen dem Institut für Schulentwicklungsforschung an der TU Dortmund und der Minzu Universität in China, Dortmund, 17.07.2014.
  • Webs, T., Wisberg, E., Eiden, S. & Neumann, C. (2015). Developing Potentials – Empowering Schools. A research and development project in the Ruhr Region. Beitrag im Rahmen des internationalen Austausches zwischen dem Institut für Schulentwicklungsforschung an der TU Dortmund und der Universität Groningen in den Niederlanden, Dortmund, 16.-17.04.2015.