Evidenzbasierung

Evidenzen werden als systematisch generierte, verobjektivierte und explizite Informationen und Wissensbestände zur Wirksamkeit von Bildungsprozessen und ihren fördernden Rahmenbedingungen verstanden.

Im Projekt PeSs kamen evidenzbasierte Ansätze für den designbasierten Schulentwicklungsansatz im Hinblick auf zwei Ansätze zum Tragen:

  • Für die datengestützte Zusammenstellung der Schulnetzwerke.
  • Bei der einzelschulischen Daten-Rückmeldung in Form der Ergebnisberichte bei der Ausgangserhebung und der Abschlusserhebung.