Projektmitarbeiterin Christine Neumann

Christine Neumann

Christine Neumann

Christine Neumann

Arbeitsgruppe Bildungsforschung
Fakultät für Bildungswissenschaften
Dipl.-Pädagogin
freiberufliche systemische Supervisorin und Coachin (DGsP)
Tel.: 02325/6432184
E-Mail: chris.tineneumann@gmx.de

Vita

Seit 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Kooperationsprojekt Potenziale entwickeln – Schulen stärken der Stiftung Mercator, des Instituts für Schulentwicklungsforschung der TU Dortmund und der Universität Duisburg-Essen
Seit 2013 Lehrbeauftragte der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf; Vorlesungen und Seminare: „Soziale Konstruktion von Wirklichkeit“, „Grundlagen der quantitativen und qualitative Sozialforschung“
2011-2014 Lehrkraft im staatlich anerkannten Fachseminar für Familienpflege (Fächer: Pädagogik und Psychologie), reflexive Begleitung und Supervision von pädagogischen Fachkräften im Arbeitsfeld der Jugendhilfe (Dortmund)
Seit 2010 Freiberufliche Bildungsreferentin und Supervisorin im Kontext Schule. Inhalte: Resilienzförderung und Resilienzcoaching, professionelle Selbstreflexion, kollegiale Fallberatung, reflexive Schul- und Lernkultur (ida Bochum)
2009-2014 Ausbildung zur systemischen Supervisorin und Coachin, zertifiziert über die Deutsche Gesellschaft für systemische Pädagogik e.V. (DGsP)
2006-2011 Lehrkraft im Bereich der nachträglichen Schulabschlüsse und Bildungsreferentin in einer Einrichtung der Erwachsenenbildung (Dortmund)
2003-2009 Studium der Erziehungswissenschaft an der Technischen Universität Dortmund
Abschluss: Diplom-Pädagogin