Archiv für den Autor: Dr. Nina Bremm

Informations- und Praxismaterial zur differenzierten Erfassung des Commitments von Lehrkräften

Wie gebunden fühlen sich Lehrkräfte gegenüber Schule und Kollegium? Eine differenzierte Betrachtung des Commitments von Lehrkräften

Commitment spielt für die schulische Arbeit auf Lehrer-, Schüler- und Schulebene eine bedeutsame Rolle.

In diesem Beitrag finden sie viele Informationen zum Thema Lehrercommitment sowie hilfreiches Praxismaterial, um Ihren Commitmenttyp zu identfizieren.

Potenziale-Akademie ins Leben gerufen: Weitere Fortbildungsangebote für Projektschulen im Schuljahr 2017/18

Nach dem Erfolg der Schulleitungs- und Steuergruppenfortbildungen, die im Projektkontext im Schuljahr 2016/17 stattfanden, wurde die Potenziale-Akademie ins Leben gerufen.

In diesem Kontext bietet das Potenziale-Projekt im laufenden Schuljahr 2017/18 für alle schulischen Akteurinnen und Aktuere der Projektschulen Fortbildungen an. Die Angebote werden von einschlägigen Expertinnen und Experten aus der Praxis für die Praxis durchgeführt.

Die Themen und Formate der Angebote sind dabei ganz unterschiedlich – so wie auch die Interessen unserer Projektschulen: Neben Vorträgen und Workshops zur sprachsensiblen Unterrichts- und Schulentwicklung, Öffentlichkeitsarbeit und zur Resilienz finden Diskurswerkstätten und Schulhospitationsreisen statt.

Das Potenziale-Projekt lädt die Projektschulen herzlich zur Teilnahme an den einzelnen Veranstaltungen ein!

Folgende Veranstaltungen werden angeboten:

2017

  1. A1 Öffentlichkeitsarbeit erfolgreich gestalten (Mi. 15.11.2017; TU Dortmund)
  2. B1 Diskurswerkstatt für Schulleitungskräfte: Intervision (Do. 30.11.2017), Universität Duisburg-Essen)
  3. C1 Bildungssprache als Instrument für Schulerfolg (Di. 12.12.2017; Universität Duisburg-Essen)
  4. D1 Schulhospitationsreise 1 (Mi. 11.10.2017; Sprockhövel)

2018

  1. A2 Resilienz – Wege zu mehr Widerstandskraft (Fr. 26.01.2018; TU Dortmund)
  2. B2 Diskurswerkstatt für Schulleitungskräfte: Fallbeispiel – aus der Praxis für die Prais (Do. 01.03.2018; Universität Duisburg-Essen)
  3. C2 Sprachsensible Unterrichts- und Schulentwicklung (Di. 13.03.2018; Universität Duisburg-Essen)
  4. D2 Schulhospitationsreise 2 (27.02.2018; Lüdenscheid)

Weitere Informationen zu den Einzelveranstaltungen finden Sie im Flyer sowie in den Einzelabstracts.

 

Für Rückfragen zum Programm oder zur Anmeldung wenden Sie sich gerne an:

  • Dr. Ilse Kamski (Standort Dortmund)
    Tel. 0231 755 5506
    E-Mail: ilse.kamski@tu-dortmund.de

oder

  • Sabrina Rutter (Standort Essen)
    Tel. 0201 183 3841
    E-Mail: sabrina.rutter@uni-due.de

 

Das Potenziale-Projekt freut sich über Ihr Interesse und Ihre Teilnahme!

 

 

Projektverlängerung bewilligt

Die Stiftung Mercator stimmte einer Verlängerung des Projekts Potenziale entwickeln – Schulen stärken zu. Die Projektlaufzeit wird auf zwei weitere Jahre bis September 2019 ausgedehnt. Die Projektverlängerung kommt insbesondere den Projektschulen zugute, da nun die Schulentwicklungsarbeit auf Netzwerk- und Einzelschulebene bis Ende 2018 fortgeführt werden kann. Insbesondere Transferprozesse – sei es auf einzelschulischer oder systemischer Ebene – können dadurch mit genügend Vorlaufzeit geplant und nachhaltig umgesetzt werden.

Das Projektteam von Potenziale entwickeln – Schulen stärken freut sich zusammen mit den Projektschulen über zwei weitere Jahre für erfolgreiche und effektive Zusammenarbeit!